Schleswig-Holsteins Inkubator für maritime Technologien

FOR SCIENCE. FOR INNOVATION. FOR ECONOMY.

Die globalen und regionalen Herausforderungen vor denen die Menschheit heute steht, lassen sich nur durch Technologie und interdisziplinäre Zusammenarbeit lösen.

Das TransMarTech (kurz: TMT) versteht sich als Inkubator für maritime Innovationen und maritime Technologien. Wir fördern fokussiert den Technologietransfer aus der maritimen Wissenschaft. Denn: Für die Entstehung neuer Geschäftsmodelle und Produkte in der maritimen Wirtschaft braucht es den Transfer von Technologien und Grundlagenforschung aus den Hochschulen und den Forschungsinstituten in die Wirtschaft.

Was zeichnet uns aus?

DOCK

In direkter Lage am Seefischmarkt haben wir nicht nur den Blick auf die Förde, sondern auch die unmittelbare Nähe zum GEOMAR , der Fachhochschule Kiel und der Technischen Fakultät der CAU. Das TMT ist ein Ort für offene Diskussionen, den Austausch von Projektideen, zum CoWorking und Eventfläche. Ergänzt wird das DOCK durch digitale kollaborative Plattformen, so dass Zusammenarbeit überregional und ortsunabhängig stattfinden kann.

HUB

Ein Netzwerk nach innen und außen: im TMT wird ein ein Schleswig-holsteinweites Netzwerk

zwischen Wissenschaft, Wirtschaftsförderung und Wirtschaft gebündelt.

Gemeinsam mit dem MCN und den IHKen findet gezieltes Matchmaking für Produkt- und Projektinnovationen statt. Der Fokus des TMT liegt dabei auf der aktiven Unterstützung mit Tempo.

INKUBATOR

Durch gezielte Workshop- und Eventformate setzt das TMT methodische und umsetzungsorientierte Impulse für Wissenschaft, Hochschulen und Wirtschaft.

Projektteams werden von der initialen Innovations-Idee, während der initialen Entwicklung aktiv begleitet, Förderoptionen ausgelotet und Investoren an Bord geholt.

Unsere Leistungen

  • Wir begleiten interdisziplinäre Projektteams aus Wissenschaft & Wirtschaft im Prozess der Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung.

  • Wir unterstützen die aktive Umsetzung durch geeignete Workshop- und Veranstaltungsformate.

  • Wir ermöglichen Zugang zu bestehender Infrastruktur (Labs & Testflächen) in Schleswig-Holstein, um Verfahren zu entwickeln und Prototypen zu testen.

***********

Dabei steht für uns Kollaboration im zentralen Fokus.

NETZWERKSTIMMEN

„Die Gründung der TransMarTech GmbH ist für das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung ein wichtiger Baustein in der Entwicklung einer gelebten Transferkultur zwischen Forschung und Wirtschaft in Kiel. Wir freuen uns auf viele gemeinsame Projekte mit unseren Partnern aus der Industrie, der Stadt Kiel und dem Land Schleswig-Holstein.“
Dr. Warner Brückmann, GEOMAR - Helmholtz Zentrum für Ozeanforschung

„Das TransMarTech bietet für den Verein der Wissenschaft eine einzigartige Projektplattform, um Ideen aus Wissenschaft und Forschung mit den Interessen der Wirtschaft zu verschränken und daraus konkrete, praxisorientierte Transferprojekte zu entwickeln.“

Dr. Andreas Borchardt, Fachhochschule Kiel

„Das TransMarTech bietet die Chance, als eine neuartige Struktur des Technologietransfers die Innovationsfähigkeit des Landes zu stärken. Es ist mir ein wichtiges Anliegen, dass die Unternehmen die exzellenten wissenschaftlichen Einrichtungen, die Hochschulen und Forschungsinstitute noch stärker nutzen und Schwellenängste abgebaut werden.“

Dr. Bernd Buchholz, Wirtschafts- und Technologieminister des Landes Schleswig-Holstein

„Es ist ein großer Erfolg, dass wir mit dem TransMarTech ein maritimes Technologie- und Transferzentrum für ganz Schleswig-Holstein bekommen. Durch die breite Einbindung und das Engagement von Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen im Land eröffnen wir dieser Schwerpunktbranche neue Zukunftsperspektiven.“

Björn Ipsen, Hauptgeschäftsführer IHK Schleswig-Holstein
„Als Kieler Wirtschaftsförderung sind wir stolz, Gründungsgesellschafterin eines Innovationszentrums für die maritime Wirtschaft zu sein. Innovationen aus den Hochschulen bei Produkten und Dienstleistungen sind entscheidend für die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen und eines maritimen Standortes wie Kiel.“

Werner Kässens, Kieler Wirtschaftsförderung
„Unser Ziel ist die Kombination von Digitalisierung und Umwelt-, Klima- und Naturschutz, die wir beispielsweise in verschiedenen Projekten im Themenkomplex Munition im Meer umsetzen. Der Transfer von neuesten Technologien und Erkenntnissen aus der Wissenschaft in die Wirtschaft ist dabei ein essentieller Bestandteil unserer Arbeit.“
Jann Wendt, CEO & Founder EGEOS
„Gerade die maritime, mittelständische Industrie in SH benötigt einen guten Kontakt zu Forschungs- und Hochschuleinrichtungen, um sich zukunftsfähig aufzustellen und Innovationen in der Branche voranzutreiben. Hierzu bietet das TMT eine hervorragende Plattform, um in konkreten Kooperationsprojekten schnelle Fortschritte zu erzielen. Die Vernetzung der maritimen Wirtschaft spiel dabei eine wichtige Rolle.“
Katrin Birr, Geschäftsführerin Gebrüder Friedrich Werft

***********

NEWS

Stay in Touch – Anmeldung zum TMT Newsletter

ANMELDEN

Du hast eine Anfrage oder Anregung?
Schreib uns gerne und wir antworten werktags binnen 24 Stunden.
info@transmartech.sh

ANFAHRT

Das TMT befindet sich in Gebäude 1 (Markthalle) am Wissensquartier Seefischmarkt. Der Eingang befindet sich an der Wasserseite zur Schwentine neben dem Eingang zu unseren Nachbarn Osteolabs und Geomar (Abteilung Datensicherheit).

Umweltfreundlich bringt einen die Fähre (F2 Schwentinelinie – Austieg Wellingdorf) oder die Busverbindung KVG Linie 100 und 11 zum Seefischmarkt

– Mit dem Fahrrad sind es ca. 20min vom Hauptbahnhof –

GEFÖRDERT DURCH